Flüge nach Amsterdam buchen | Finnair

Flüge nach
Amsterdam

Ihre Reise beginnt hier

Reiseart
Hin und zurück
Von
Nach
(Alle)
Passagiere/Reiseklasse
1
, Alle Reiseklassen
Abflugdatum
Rückflugdatum
Preis pro Erwachsenem ab

Reiseführer – Amsterdam

Sich durch die Stadt schlängelnde Kanäle. Einheimische auf Fahrrädern. Gärten mit Tulpen in allen Farben. Geschäftige Flaniermeilen, auf denen es viel zu entdecken gibt. Angesichts der vielen Sehenswürdigkeiten, für die die Stadt bekannt ist, könnte man den Eindruck gewinnen, dass Amsterdam einen womöglich überwältigt. Lassen Sie sich davon nicht abschrecken. All diese Dinge und mehr machen Amsterdam zu einem der beliebtesten Touristenziele Europas – und dieser Reiseführer für Amsterdam gewährt Ihnen einen Einblick in die besten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Amsterdam ist eine ebenso kultur- und geschichtsträchtige wie moderne Stadt, die für jeden etwas zu bieten hat.

Charakteristisch für diese Stadt sind ihre berühmten Grachten, die vom Hauptbahnhof aus strahlenförmig zum Stadtrand hin verlaufen. Erkunden Sie die Stadt auf niederländische Art und mieten Sie sich ein Fahrrad für eine entspannte Fahrt am Wasser oder chartern Sie ein Boot, um die Stadt vom Wasser aus zu erkunden. Radeln Sie durch einen der zahlreichen Tulpengärten, in denen es unzählige Varianten des wohl berühmtesten Exportguts Hollands zu bewundern gibt. Kaufen Sie auf dem unglaublich farbenfrohen Blumenmarkt an der Singelgracht ein paar Blumenzwiebeln.

Als Kulturstadt mit einer so reichen Geschichte ist Amsterdams Angebot an Museen entsprechend vielfältig. Besuchen Sie das Anne-Frank-Haus und lernen Sie die tragische Geschichte dieser jungen Heldin aus erster Hand kennen. Machen Sie anschließend einen Ausflug zum Rijksmuseum und bewundern Sie dort einige der berühmtesten Kunstwerke der Welt von alten holländischen Meistern wie Rembrandt, Vermeer und van Gogh. Falls Ihr Verlangen nach Kultur noch immer nicht gestillt ist, besuchen Sie das Museum Het Rembrandthuis, das Stedelijk Museum oder das Schifffahrtsmuseum für einen Einblick in die Verbindung dieser Stadt zum Meer.

Wenn Sie sich nach all den Anstrengungen ein wenig erholen möchten, erfahren Sie bei der Heineken Experience, einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Amsterdams, wie eines der legendärsten Biere der Welt hergestellt wird. Der Eintrittspreis beinhaltet eine faszinierende Tour durch die Heineken-Brauerei und natürlich eine Bierverkostung. Nach nur 15 Gehminuten können Sie sich gemeinsam mit den Einheimischen im Vondelpark entspannen, dem mit Abstand beliebtesten Ort der Amsterdamer, um den Sonnenschein und das grüne Gras zu genießen.

Es gibt viele interessante Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in der Nähe von Amsterdam zu entdecken und es ist so einfach, Tagesausflüge in diesem kleinen Land zu machen.

Windmühlen von Zaanse Schans: Dieses malerische holländische Städtchen ist die Heimat einer hübschen Ansammlung von Windmühlen, die sich langsam im Wind drehen. Die Stadt liegt nur 20 km vom Zentrum von Amsterdam entfernt.

Tulpengarten Keukenhof: Dieser riesige Blumen- und Pflanzengarten mit dem Spitznamen „der Garten Europas“ ist einer der größten weltweit. Millionen von Pflanzenzwiebeln werden jedes Jahr gepflanzt, um im Frühjahr in leuchtenden Farben zu erblühen. Das sollten Sie in der Umgebung von Amsterdam auf keinen Fall verpassen!

Rotterdam: Diese kulturell agile Stadt, die im Zweiten Weltkrieg fast vollständig dem Erdboden gleichgemacht wurde, ist gleichzeitig Europas größter Hafen. Machen Sie hier einen Zwischenstopp und genießen Sie die Abwechslung von Amsterdam und das Leben am Meer.

Brüssel: Der Sitz der europäischen Regierung und aller offiziellen Einrichtungen sollte niemanden aufgrund seiner eher bieder wirkenden Komponenten von einem Besuch in der Hauptstadt Belgiens abschrecken. Brüssel ist mit dem Hochgeschwindigkeitszug innerhalb weniger Stunden erreichbar, sodass Sie rechtzeitig für ein Frühstück mit den berühmten Waffeln hier ankommen können.

Obwohl die von den Touristen am meisten frequentierte Gegend eher eng und kompakt ist, gibt es in Amsterdam viele große und kleine Einkaufsmöglichkeiten. Hier bieten große Marken und kleine Boutiquen shoppingbegeisterten Kunden ihre Waren an.

Kalverstraat: Amsterdams wohl beliebteste Haupteinkaufsstraße bietet zwei Einkaufszentren und mehrere Kaufhäuser wie V&D und Bonneterie sowie eine Vielzahl von bekannten Ketten.

Blumenmarkt: Eine unglaublich große Auswahl an Blumen, Blumenzwiebeln, Samen und Pflanzen wird in voller Blüte hier neben einem schönen Kanal präsentiert.

P.C. Hooftstraat: Wenn Sie Luxusmarken mögen, finden Sie hier alle edlen Namen an einem Ort.

Lokale Märkte: Auf einem der vielen Märkte in Amsterdam kann man so ziemlich jede Art von Produkt finden - Antiquitäten im Antiekcentrum, frische Produkte auf dem Boerenmarkt und Secondhand-Kleidung und -Mode auf dem Flohmarkt am Waterlooplein. Eine ganz andere Art von Shopping in Amsterdam!

Es gibt viele beliebte Beispiele der niederländischen Küche, die Sie möglicherweise schon kennen, und viele mehr, die es womöglich noch zu entdecken gibt. Essen und Trinken in Amsterdam ist ein echter Genuss. Testen Sie etwas wirklich Traditionelles, um den wahren Geschmack von Amsterdam kennenzulernen.

Maatjesharing: Eingelegte Heringe, am besten zu genießen, wie die Holländer das tun – mit fein gehackten Zwiebeln und Essiggurke direkt in den Mund.

Käse: Gouda und Edamer sind sehr bekannte holländische Käsesorten, aber es gibt auch andere Sorten mit einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen, die darauf warten, verkostet zu werden, wie Maasdamer und Leyden.

Bitterballen: Deftige Kugeln mit pikantem Rindfleisch und Kräutern, die paniert und frittiert werden. Ein beliebter Snack zum Knabbern an der Bar.

Stroopwafel: Eine Schicht klebrig süßer Sirup zwischen zwei dünnen, weichen Waffelschichten. Sehr süß!

Poffertjes: Ein beliebter Snack in Amsterdam – diese kleinen Pfannkuchen werden gebraten, bis sie knusprig sind, und dann mit Puderzucker bestreut.

Bier: Die Holländer sind bekannt als begeisterte Biertrinker und viele der hier produzierten Marken wie Heineken und Amstel sind auf der ganzen Welt bekannt. Hier wartet eine ganze Welt holländischer Biere darauf, von Ihnen entdeckt zu werden, von dunklen Ales und Porter-Bieren bis hin zu herrlich erfrischenden neuen Lagerbieren.

Kaffee: Weit verbreitet und in den vielen Cafés und Restaurants der Stadt erhältlich. Die lokale Version von Café au Lait, Koffie Verkeerd, kann zu jeder Tageszeit genossen werden.

Weine und Spirituosen: Hier werden eine Vielzahl internationaler und lokaler Sorten angeboten. Probieren Sie unbedingt Jenever, einen traditionellen holländischen Wacholderaufguss, der an Gin erinnert.

Die Straßen innerhalb Amsterdams sind durch die Grachten begrenzt, denen sie folgen, was schmale Straßen und jede Menge Staus bedeutet. Glücklicherweise bedeutet dies auch, dass die Stadt gut auf Fußgänger und Fahrradfahrer eingestellt ist. Alle öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam können über das gemeinsame Ticketsystem der GVB genutzt werden, wodurch die Fortbewegung in der Stadt ein Leichtes ist.

Zu Fuß: Die Stadt ist kompakt und die meisten Touristenziele sind bequem zu Fuß zu erreichen. Für Fußgänger ist bestens gesorgt, da die meisten Straßen über einen Fußweg verfügen. Vermeiden Sie das Gehen auf Radwegen, da dies im fahrradverrückten Amsterdam nicht gerne gesehen wird.

Mit dem Fahrrad: Amsterdam ist als Stadt der Fahrräder berühmt. So ist es wenig überraschend, wie viel von Amsterdam Sie wie ein Einheimischer per Rad erkunden können. Fahrräder können bei vielen Anbietern gemietet werden und es gibt auch ein Bike-Sharing-System.

Mit dem Auto: Autofahren in Amsterdam ist keineswegs ratsam, vor allem nicht im geschäftigen Stadtzentrum. Sobald Sie die Stadt verlassen, ist das Autofahren ein Genuss, denn die Straßen befinden sich in einem sehr guten Zustand.

Mit der Metro: Die U-Bahn bedient hauptsächlich die Vororte, es gibt jedoch auch einen kleinen Schienenabschnitt in der Innenstadt.

Mit der Straßenbahn: Die Straßenbahnen fahren durch das Stadtzentrum und haben viele Strecken, wodurch sie eine attraktive Möglichkeit sind, um sich schnell fortzubewegen.

Mit dem Boot: Ob zum Spaß oder um sich von Ort zu Ort zu bewegen – kleine Fähren befördern die Fahrgäste entlang der Wasserstraßen auf vorgegebenen Routen.

Währung – Euro (€).

Strom – 230 Volt, 50 Hz, europäischer Stecker Typ C.

Trinkgeld – Wird nicht erwartet, aber gerne genommen.

Zahlung/Karten: überall akzeptiert, aber Bargeld für Märkte und Straßenstände bereithalten.

Zeitzone – MEZ/UTC+1.

Leitungswasser: kann überall sicher getrunken werden.

Flughafen Amsterdam-Schiphol (AMS)

Der Flughafen befindet sich 15 km südwestlich von Amsterdam.

  • Finnair-Flüge: Terminal 3
  • Die Check-In-Schalter werden 2 Stunden vor Abflug geöffnet.
  • Die Check-In-Schalter werden 45 Minuten vor Abflug geschlossen.


Navigiert zu Seite: Amsterdam