Flüge nach
Stockholm

Economy Class
Ab 247 CHF
Flug ab
Flug nach
STO
Passagiere
1 Erwachsener
Reiseklasse
Economy Class
Abflugdatum
Rückflugdatum
Preise ab

REISEFÜHRER – STOCKHOLM

Herzlich willkommen in Stockholm, wo Shopping, Kultur und Unterhaltung sich mit Geschichte vermischen. Die Hauptstadt von Schweden wird wegen ihrer vielen Brücken, Inseln und Wasserstraßen auch liebevoll das Venedig des Nordens genannt. Die Stadt ist für ihren wunderschönen Schärengarten berühmt, der bei Besuchern sehr beliebt ist. Auch wenn Stockholm die größte Stadt Skandinaviens ist, kann man dennoch problemlos die Stadt zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden.

Gamla stan – Die Altstadt, eine gut erhaltene mittelalterliche Stadt, wo man viele Einkaufsmöglichkeiten, Souvenirs und Restaurants vorfindet.

Das Königliche Schloss in Stockholm – Der offizielle Wohnort der schwedischen Monarchen. Weitere bekannte Schlösser und Gebäude sind das Schloss Drottningholm, das Chinesische Schloss und das Schloss Rosendal sowie das Stockholmer Rathaus – die wohl bekannte Silhouette der Stockholmer Skyline.

Vasa-Museum – Hier ist das Kriegsschiff Vasa ausgestellt, ein gut erhaltenes Schiff aus dem 17. Jahrhundert, das nach 333 Jahren unter Wasser geborgen wurde. Das Museum der Modernen Künste, das Museum der Geschichte und das Nobel-Museum sind ebenfalls einen Besuch wert. Musikliebhabern empfehlen wir, das beliebte ABBA-Museum zu erforschen.

Die in der Mitte Stockholms gelegene Insel Djurgården beherbergt Skansen – ein Freilichtmuseum, das einen Zoo mit Tieren der nordischen Länder umfasst.

Junibacken – Ein Märchenhaus für Kinder, in dem die weltberühmten Kinderbücher zum Leben erweckt werden und wo man in die fantastische Märchenwelt von Astrid Lindgren eintauchen kann.

Gröna Lund – Ein großer Vergnügungspark mit vielen Attraktionen und Fahrgeschäften.

Södermalm – Ein hübscher Bezirk mit lokalem Flair und einer trendigen Atmosphäre. In Södermalm gibt es viele kleine Geschäfte, die traditionelle und schwedische Bekleidung anbieten.

Um einen Blick auf die Stadt zu werfen, sollten Sie die Globenarena (ein kugelförmiges Gebäude) aufsuchen und mit einer Gondel ganz nach oben fahren. Mit 155 Metern Höhe ist Kaknästornet das höchste Gebäude Stockholms mit einer „Sky-Bar“.

Der Stockholmer Schärengarten – Dieser Ort kann mit dem Schiff erkundet werden. Drei Fährgesellschaften verkehren zum Schärengarten, wobei viele der Schiffe im Zentrum Stockholms ablegen.

Sigtuna – Die älteste Stadt Schwedens ist nur 15 Autominuten von Arlanda entfernt. Von Stockholm aus können Sie Sigtuna wie folgt erreichen: Nehmen Sie einen Zug nach Märsta und dann einen Bus vor Ort von Märsta nach Sigtuna.

Uppsala ist eine weitere historisch bedeutsame Stadt, die auf ihre Museen, ihren Dom und ihr Schloss stolz ist. Hier finden sich viele Überbleibsel aus der Wikingerzeit. Die Zugfahrt von Stockholm bis Uppsala dauert etwa 45 Minuten.

Stockholm bietet eine breite Palette von Geschäften, ob Sie nun einheimische Handwerkskunst, Designartikel, Lebensmittel oder Mode suchen. Kaufhäuser und Ladengeschäfte befinden sich im Stadtzentrum, während man die größeren Einkaufszentren am Stadtrand findet.

Drottninggatan ist die Haupteinkaufsstraße Stockholms, in der man große Kaufhäuser und alle großen Bekleidungsketten findet. Hier gibt es alles, was angesagt und schick ist. Im Bereich NorrmalmSergels torg und Kungsträdgården gibt es auch viele Geschäfte, die eine breite Bekleidungspalette anbieten.

Hötorgshallen – Eine große Markthalle, in der Lebensmittel und Delikatessen aus der ganzen Welt zu haben sind. Auch Restaurants, Cafés und Café-Bars sind in Hülle und Fülle vorhanden.

NK – Nordiska Kompaniet – Ein 1902 gegründetes Luxuskaufhaus, in dem man von Schmuck bis Raumgestaltung alles findet.

Mall of Scandinavia – Dieses brandneue Einkaufszentrum wurde im November 2015 in Solna Arenastaden eröffnet und ist mit über 220 Läden eines der größten in ganz Skandinavien.

Åhléns ist ein traditionelles Kaufhaus, das jeden Wunsch erfüllt. Es befindet sich an der Kreuzung von Drottninggatan und Hamngatan und hat an Wochentagen bis 21 Uhr für seine Kunden geöffnet.

Das Design House Stockholm bietet moderne schwedische Innenausstattung. Svenskt Tenn ist ein bekanntes schwedisches Einrichtungshaus.

Im Februar veranstaltet die Stadt alljährlich auch die Stockholm Design Week und die Möbelmesse Stockholm Furniture & Light Fair mit dem Schwerpunkt auf modernem skandinavischen Design.

IKEA – Fahren Sie mit einem kostenlosen Shuttlebus von der Vasagatan 16 direkt vor dem Hauptbahnhof zum beliebten schwedischen Möbel- und Einrichtungsgiganten. Die Busse fahren im 30-Minuten-Takt.

Die schwedische Küche ist von Speisen aus der ganzen Welt beeinflusst, und in Stockholm findet man Restaurants für jeden Geschmack. Die traditionellen schwedischen Tagesgerichte mit lokalen Zutaten – die sogenannte „Husmanskost“ – findet man neben der modernen Fusionsküche. Das nächste köstliche Geschmackserlebnis ist nur ein paar Meter entfernt!

Köttbullar – Hackfleisch, Semmelbrösel, gehackte Zwiebeln und Eier, die zu kleinen Klößchen geformt werden.

Smörgåstårta – Ein herzhafter Schichtkuchen, der mit verschiedenen Zutaten hergestellt werden kann.

Smörgåsbord – Ein traditionelles schwedisches Buffet, das sowohl warme als auch kalte Speisen enthält, serviert mit Brot und Butter.

Potatis (Kartoffeln) – Oft gekocht und als Beilage beliebt.

Knäckebröd – Knäckebrot, häufig aus Roggen hergestellt und zum Frühstück oder als Beilage serviert.

Falukorv – Eine klassische schwedische Wurst aus einer Mischung aus geräuchertem Schweine- und Rinderhack, üblicherweise mit Nudeln serviert.

Lingonsylt – Eine Marmelade aus Preiselbeeren, die normalerweise zu Fleischgerichten, insbesondere zu Fleischklößchen (Köttbullar) serviert wird.

Inlagd sill – Rollmops, serviert mit gekochten Kartoffeln und Eiern oder bei einem Smörgåsbord.

Stekt strömming – Brathering, meist mit Kartoffelbrei serviert.

Prinsesstårta („Prinzessinnenkuchen“) – Ein Dessertkuchen mit Vanillepudding und Himbeermarmelade mit einem grünen Marzipanüberzug.

Schnapps – Ein Schuss Aquavit, Wodka oder bitterer Likör, meist zu einer Mahlzeit aufgetragen.

Lingonsaft – Preiselbeersaft, als alternatives Getränk zum Mittag- oder Abendessen.

Kaffee – Die Schweden lieben ihren Kaffee, und sie trinken eine Menge davon! Kaffee wird stets als „Fika“ angeboten, also als Kaffee oder Tee zwischen den Mahlzeiten, oft mit einer Süßigkeit serviert.

U-Bahn (Tunnelbana) und Bus – Schnelle und einfache Verkehrsmittel.

Taxi – Taxis mit einem Taxameter haben immer gelbe Nummernschilder. Die Preise können stark variieren, weil es keine einheitlichen Vorschriften gibt.

Ja
Ja
No
Nej
Hallo
Hej
Auf Wiedersehen
Hejdå
Vielen Dank
Tack
Excuse me
Ursäkta mig
Sprechen Sie Englisch?
Talar du engelska?

Währung – Schwedische Kronen (SEK)

Elektrizität – 230 Volt, 50 Hz

Trinkgeld – Nicht notwendig, jedoch gern gesehen (bis zu 10 % sind angemessen)

Zeitzone – Stockholm (Schweden) UTC/GMT + 1 Stunde

Wasser – Wasser aus der Leitung kann bedenkenlos getrunken werden. Es ist nicht notwendig, Wasser aus Flaschen zu trinken.

Flughafen Stockholm–Arlanda (ARN)

Der Flughafen befindet sich 41 km nördlich von Stockholm.

  • Finnair-Flüge: Terminal 2
  • Die Check-In-Schalter werden 2 Stunden vor Abflug geöffnet.
  • Die Check-In-Schalter werden 45 Minuten vor Abflug geschlossen.

Der Check-In für Flüge vom Flughafen Stockholm-Arlanda ist auch am Check-In-Automaten im Abfahrtsbereich des Arlanda Express am Hauptbahnhof von Stockholm sowie am Busbahnhof Cityterminalen in Stockholm möglich.



Entdecken Sie mehr Flüge und Reiseziele

Navigiert zu Seite: Stockholm