Flüge nach
Mailand

Flug ab
Flug nach
MIL
Passagiere
1 Erwachsener
Reiseklasse
Economy Class
Abflugdatum
Rückflugdatum
Preise ab

REISEFÜHRER – MAILAND

Das in Norditalien am Fluss Olona gelegene Mailand ist eine Stadt, die eine breite Kulturpalette mit einem atemberaubenden Hauch von Geschichte zu bieten hat. Nehmen Sie am täglichen Leben der Italiener teil – machen Sie eine Bootstour an der Küste entlang, oder setzen Sie sich in eine gemütliche Bar, und trinken Sie einen Martini. Diese Stadt bietet endlose Möglichkeiten: Erleben Sie die riesigen Kunstsammlungen und Museen, stürzen Sie sich ins schillernde Nachtleben, oder schlendern Sie herum, und betrachten Sie die wunderschönen Gebäude.
Als eines der führenden Mode- und Designzentren Europas bietet Mailand unzählige Einkaufsmöglichkeiten in exklusiven Geschäften mit einer großen Auswahl an Bekleidung, Leder- und Glaswaren von berühmten Designern. Aber Mailand hat mehr als nur Mode zu bieten. So können Sie beispielsweise „Il Duomo“, die kultige gotische Kathedrale im Herzen der Stadt besichtigen. Neben der attraktiven Kultur- und Modeszene der Stadt stellen auch die erfolgreichen Fußballteams FC Internazionale (Inter) und AC Milan eine Attraktion dar. Wenn Sie bei Ihrem Besuch Zeit dafür finden, sollten Sie versuchen, Tickets für ein Heimspiel zu bekommen.

Il Duomo – Der Dom im Zentrum von Mailand weist eine Bauzeit von mehr als 500 Jahren auf. Ein wahres architektonisches Kunstwerk, bei dem Besucher bis zum Dach hochgehen und spektakuläre Aussichten genießen können.

La Scala – In dieser Oper treten viele der weltgrößten Stars auf. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die wunderbare Akustik zu genießen, aber denken Sie daran, Ihre Eintrittskarten rechtzeitig zu buchen.

Santa Maria delle Grazie – Möchten Sie das berühmte Gemälde von Leonardo Da Vinci „Das letzte Abendmahl“ im Original sehen? Buchen Sie Ihre Eintrittskarten vor Ihrem Besuch. Es lohnt auch ein Besuch der Pinacoteca di Brera, welche die größte Kunstsammlung Mailands beherbergt.

Da die Stadt mit ihren beiden Mannschaften viele begeisterte Fußballfans hat, sollten Sie sich auch einmal ein Spiel im Stadion ansehen, wenn Sie in Mailand sind. Das Stadion San Siro fasst 80.000 Zuschauer – ein echtes Fußballerlebnis. Wenn Sie nicht ins Stadion kommen, können Sie sich auch ein Spiel in einer Bar ansehen.

Venedig – Diese etwa eine bis zwei Stunden mit dem Zug von Mailand entfernte Stadt gehört zum UNESCO-Welterbe. Da die Stadt auf Säulen erbaut ist, die jedes Jahr wenige Millimeter absinken, ist Venedig eine langsam sinkende Stadt.

Como – Nach einer einstündigen Autofahrt gelangt man zum Comer See mit seiner atemberaubenden Umgebung. Como ist bekannt dafür, dass Filmstars und andere Berühmtheiten hier ihre Ferienhäuser haben. Ein weiterer sehenswerter See ist der Gardasee, wo Sie neben anderen Aktivitäten Wassersportarten wie Segeln und Windsurfen betreiben können.

Valtellina – Ein fabelhaftes Tal zum Skilaufen oder Wandern, etwa eine bis zwei Stunden von Mailand entfernt. Da Mailand in der Nähe der Alpen liegt, haben Besucher die Möglichkeit, eine breite Palette von Wintersportarten auszuprobieren.

Mailand ist ein bekanntes Einkaufsziel mit trendigen Kaufhäusern und Boutiquen mit einer großen Auswahl an Designerbekleidung. Neben den bekannten Markennamen findet man auch Produkte der lokalen Modedesigner. Es gibt auch eine Reihe von Outlets, wo man Designermode zu günstigeren Preisen erwerben kann.

In den Straßen rund um die Via della SpigaVia Monte Napoleone und Via Sant'Andrea finden Sie viele Geschäfte, in denen Sie die neuesten Kreationen der Modebranche bewundern können. Outlet-Preise gibt es im Dmagazine, wo die Designermarken der vergangenen Saison zu erheblich reduzierten Preisen angeboten werden.

La Rinascente – Ein achtstöckiges Kaufhaus, in dem sich Modeartikel von berühmten Designern neben Spielwaren, Parfums und Accessoires drängeln.

Wenn Sie Ihre Kleidungsstücke auf einem Markt kaufen möchten, gehen Sie in die Via Fauchè, wo an Dienstagen und Samstagen geöffnet ist. Ein weiterer Markt ist der Mercato Papiniano – Mailands größter Markt unter freiem Himmel, wo man von Schmuck und Bekleidung bis zu Obst und Gemüse alles bekommt.

In Mailand können Sie gutes Essen und Wein aus den nahe gelegenen Regionen genießen. Mailändische Gerichte sind oft einfach, aber immer köstlich! Fisch oder Fleisch mit Gemüse findet man häufig, ebenso wie Risotto und Antipasti. „Aperitivo“ ist ein vor dem Abendessen eingenommener Drink, den Sie in einer Bar oder einem Restaurant bestellen, wo man Ihnen kostenlos warme und kalte Snacks dazu serviert. Dies ist ein geselliges Beisammensein und eine Möglichkeit, gesehen zu werden. Natürlich sollten Sie die Gelegenheit nutzen, echte italienische Pasta und Pizza zu probieren, mit Belägen wie Mozzarella und Prosciutto.

Risotto – Ein in Brühe bis zu einer cremigen Konsistenz gekochtes Reisgericht. Es gibt viele Arten von Risotto, wie „Risotto con lo zafferano“ (mit Safran) und „Risotto con la zucca“ (mit Kürbis), um nur einige Beispiele zu nennen.

Minestrone – Eine Suppe mit Tomaten, Zwiebeln, Pasta und Karotten, oft mit Parmesankäse angerichtet.

Tiramisu – Ein aus Löffelbiskuits (Savoiardi), Espresso und Mascarpone hergestelltes Dessert.

Ravioli in brodo – Gefüllte Teigtaschen, in Brühe serviert.

Focaccia – Gewürztes Brot mit Olivenöl, Salz und Kräutern – häufig als Beilage gegessen.

Vitello tonnato – Kalbfleisch mit Thunfischsoße aus der Region Piemont nordwestlich von Mailand.

Campari – Ein alkoholisches Getränk mit Blutorangengeschmack.

Spritz – Ein berühmter Aperitif auf Weinbasis aus Norditalien, meist mit Mineralwasser gemischt.

Wein – Italien ist ein Weinland, sodass Ihnen überall lokale Weine serviert werden.

CappuccinoCaffè latte oder (Latte) macchiato und Espresso – Die Italiener lieben es, Kaffee zu trinken, je nach Tageszeit in verschiedenen Formen – Cappuccino und Caffè latte werden beispielsweise nur morgens getrunken.

StraßenbahnenBusse und die Metro bilden ein ausgedehntes Verkehrswegenetz, das es Reisenden leicht macht, die Stadt zu durchqueren. Dasselbe Ticket ist für alle Verkehrsmittel gültig, wodurch öffentliche Verkehrsmittel eine preiswerte Option darstellen.

Taxi – Begeben Sie sich zu einem Taxistand, oder rufen Sie die Taxigesellschaft an.

Vom bzw. zum etwa 50 Kilometer von der Stadt entfernten Flughafen Malpensa gelangt man mit dem Bus, dem Zug oder dem Taxi.

Hallo
Vielen Dank
Takk
Auf Wiedersehen
Bless
Ja
Ja
Nein
Nei
Entschuldigung
Afsakið

Währung – Euro (€)

Elektrizität – 220 Volt. Die Steckdosen könnten anders aussehen, als die, die Sie von Zuhause kennen, nehmen Sie also einen Adapter mit.

Zahlungsmöglichkeiten – Kartenzahlung wird von den meisten Geschäften akzeptiert.

Trinkgeld – Nicht erforderlich, aber Servicekräfte in Hotels und Restaurants betrachten es als nette Geste, genauso wie Taxifahrer.

Zeitzone – Mailand (Italien) UTC/GMT + 1 Stunde

Polizei – Sie können die Polizei unter 112 erreichen und einen Krankenwagen unter 118 rufen.

Hinweis – Achten Sie auf Taschendiebe!

Flughafen Mailand-Malpensa (MXP)

Der Flughafen befindet sich 40 km nordwestlich von Mailand.

  • Finnair-Flüge: Terminal 1
  • Die Check-In-Schalter werden 2 Stunden vor Abflug geöffnet.
  • Die Check-In-Schalter werden 1 Stunde vor Abflug geschlossen.


Navigiert zu Seite: Mailand