Besondere Unterstützung am Flughafen und Services an Bord | Finnair Österreich

Besondere Unterstützung am Flughafen und Services an Bord

Um sicherzustellen, dass Sie einen angenehmen Flug haben, bitten wir Sie, uns im Voraus zu informieren, wenn Sie eine Behinderung, wie eingeschränkte Mobilität, eine Seh- oder Hörbehinderung oder psychische Erkrankungen, haben, die besondere Aufmerksamkeit von uns am Flughafen oder während Ihres Flugs erfordert.

Fordern Sie Unterstützung an, bevor Sie reisen

Möchten Sie am Flughafen oder beim Einstieg in das Flugzeug Unterstützung erhalten? Bitte teilen Sie uns im Voraus mit, ob Sie eine Behinderung haben oder Assistenz benötigen, und wir helfen Ihnen bei allen Vorkehrungen.

Um sicherzustellen, dass alles für Sie reibungslos verläuft, kontaktieren Sie uns bitte mindestens 48 Stunden vor Ihrem Abflug. Sie können dies über das Formular für besondere Unterstützung tun, nachdem Sie Ihr Flugticket gebucht haben. Wenn Sie weitere Fragen haben, hilft Ihnen unser Kundendienst gerne weiter.

Füllen Sie das Formular für besondere Unterstützung aus

Unterstützung am Flughafen

Unterstützung erhalten Sie an allen Flughäfen der Europäischen Union und an anderen Finnair-Zielflughäfen. Weitere Informationen finden Sie auch auf den Websites der Flughäfen.

  • Sie treffen Ihren im Voraus gebuchten Begleiter am Flughafen entweder am Check-In-Schalter oder an einem der Abholorte, die mit dem internationalen Zugangssymbol gekennzeichnet sind.
  • Wenn Sie vor dem Check-In Hilfe benötigen, treffen Sie bitte mindestens zwei Stunden vor dem Abflug am Flughafen ein. Am Flughafen Helsinki gibt es mehrere Abholorte. Sie können die Abholorte hier einsehen.
  • Wenn Sie erst nach dem Check-In Assistenz benötigen, bitten wir Sie, mindestens eine Stunde vor Ihrem Flug dort zu sein. Am Flughafen Helsinki steht Ihnen unser Special Assistance-Schalter zur Verfügung.
  • Wenn Sie einen Rollstuhl verwenden, können Sie sich an den meisten Flughäfen entweder mit Ihrem persönlichen Rollstuhl vom Check-In zum Gate begeben oder Ihren Rollstuhl einchecken und sich einen für die am Flughafen verbrachte Zeit ausleihen. Erfahren Sie mehr über das Reisen mit einem Rollstuhl oder einer Mobilitätshilfe.
  • Nach dem Check-In helfen wir Ihnen durch die Sicherheitskontrolle zu Ihrem Gate und Ihrem Sitzplatz im Flugzeug.
  • Wir empfehlen Ihnen, mit Ihrem persönlichen Assistenten zu reisen, wenn Sie Assistenz bei der Einnahme von Medikamenten, beim Essen, beim Toilettenbesuch, beim Aufstehen oder Kommunizieren benötigen.
  • Sie gehen unter den ersten Kunden an Bord des Flugzeugs. Auf diese Weise können wir Ihnen einen stressfreien Start für Ihren Flug bieten, und unser Kabinenpersonal kann mit Ihnen über Ihre Bedürfnisse während des Fluges sprechen. Um genügend Zeit für das Boarding einzuplanen, seien Sie bitte frühzeitig vor dem Boarding am Gate.
  • Weitere Informationen zu den Services des Flughafens Helsinki finden Sie hier.

Services an Bord des Flugzeugs

  • Alle unsere Flugzeuge verfügen über mehrere Sitze mit beweglicher Armlehne, damit Sie sich ganz einfach auf Ihren Sitz setzen können. Leider können wir Ihnen keine technischen Hilfsmittel wie Sitzerhöhungen an Bord anbieten.
  • Möglicherweise möchten Sie im Voraus einen Sitzplatz reservieren, um z. B. zusätzliche Beinfreiheit an Bord zu gewährleisten. Sie können dies gegen eine Gebühr tun, wenn Sie Ihr Ticket buchen, oder später über die Buchungsverwaltung.
  • Gut zu wissen: Kunden mit eingeschränkter Mobilität können aus Sicherheitsgründen nicht an einer Notausgangsreihe sitzen, da Gäste, die dort sitzen, unserem Kabinenpersonal helfen und beispielsweise die Flugzeugtür bei Bedarf öffnen müssen.
  • Alle unsere Langstreckenflüge mit Maschinen des Typs Airbus A330 und A350 sind mit einem Rollstuhl für Toilettenbesuche ausgestattet. Unser Kabinenpersonal hilft Ihnen bei der Einrichtung des Stuhls und bringt ihn in die Kabine, wenn Sie möchten. Bitte beachten Sie, dass Sie sich allein oder mit Hilfe Ihres persönlichen Assistenten vom und zum Sitz heben können müssen.
  • Wenn Sie eine Seh- oder Hörbehinderung haben, teilen Sie dies bitte unserem Kabinenpersonal mit, damit Sie den bestmöglichen Service an Bord erhalten.
  • Wir empfehlen Ihnen, mit Ihrem persönlichen Assistenten zu reisen, wenn Sie Assistenz bei der Einnahme von Medikamenten, beim Essen, beim Toilettenbesuch, beim Aufstehen oder Kommunizieren benötigen.

Nach dem Flug

Die unterstützenden Serviceleistungen stehen Ihnen auch am Umsteige- oder Zielflughafen zur Verfügung.

  • Der Assistent holt Sie am Flugzeug ab und hilft Ihnen, von Ihrem Sitzplatz oder von der Flugzeugtür zum Rollstuhl zu gelangen. Damit wir Ihnen bestmöglich helfen können, lassen wir andere Kunden zuerst das Flugzeug verlassen.
  • Wenn Sie einen Anschlussflug haben, begleitet Sie der Assistent den ganzen Weg zu Ihrem nächsten Flug. Wenn Sie an Ihrem Ziel angekommen sind, bringt Sie der Assistent durch die Ankunftshalle zu Ihrem nächsten Transportmittel.

Beschwerden hinsichtlich besonderer Bedürfnisse auf USA-Flügen

Teil 382 des US Air Carrier Access Act (ACCA) untersagt die Diskriminierung von behinderten Fluggästen auf Flugreisen und gilt für Fluggesellschaften, die Flüge in die und aus den USA durchführen. Während der Betriebszeiten von Flügen in und aus den USA verfügt Finnair über in der Beschwerdebeilegung ausgebildete Angestellte, die am Flughafen Helsinki und am JFK International Airport im Dienst sind, um Beschwerden von Fluggästen mit Behinderung beizulegen. Wenn Sie nach einem Flug eine Beschwerde einreichen möchten, können Sie dies über das Feedback-Formular tun.