Rollstühle

Finnair transportiert kostenlos sämtliche Hilfsmittel, die Personen mit Mobilitätseinschränkungen zum Wohlbefinden benötigen, vorausgesetzt, der Passagier informiert uns bei der Buchung oder beim Kauf des Tickets darüber, dass diese Hilfsmittel benötigt werden, und diese können im Frachtraum des Flugzeugs verstaut werden. Bitte informieren Sie uns bis spätestens 48 Stunden vor dem Abflug, dass eine besondere Betreuung benötigt wird.

Wenn Sie Ihre Flugbuchung vornehmen, sollten Sie uns alle relevanten Informationen zur besonderen Betreuung für Passagiere mit Rollstuhl nennen. In der folgenden Liste finden Sie hierzu weitere Informationen. Auf diese Weise können wir die entsprechenden Vorkehrungen für die erforderliche Betreuung treffen.

Rabatte für Begleitpersonen von Passagieren mit eingeschränkter Mobilität

Wenn Sie einen Passagier mit eingeschränkter Mobilität auf einem Inlandsflug in Finnland begleiten, erhalten Sie einen Preisnachlass für Ihr(e) Flugticket(s). Als Begleitperson haben Sie Anrecht auf einen Rabatt, wenn Sie Hin- und Rückflugtickets für denselben Flug buchen wie die Person, die Sie begleiten, mit dem nächsten verfügbaren Flug zurückfliegen oder ein Hinflugticket kaufen. Die ermäßigten Tickets erhalten Sie nur vom Finnair-Kundendienst.

Vorabinformationen

Wenn Sie mit einem Rollstuhl reisen, benötigen wir die folgenden Informationen im Voraus:

  • Reisen Sie mit einem eigenen Rollstuhl, oder möchten Sie am Flughafen einen ausleihen?
  • Wird der Rollstuhl von Hand oder elektrisch betrieben, und ist er faltbar?
  • Wenn Ihr Rollstuhl elektrisch betrieben wird, handelt es sich bei der Stromquelle um eine Trocken- oder Nassbatterie? Wenn Sie sich nicht klar verständlich machen können – aus sprachlichen oder anderen Gründen – benötigen wir zudem Informationen über das Entfernen der Batterie.
  • Reisen Sie alleine, oder werden Sie von einer Begleitperson unterstützt?
  • Benötigen Sie Unterstützung am Flughafen, oder können Sie den Weg vom Check-In bis zum Abflugsteig allein bewältigen?
  • Können Sie ohne fremde Hilfe vom Rollstuhl in den Flugzeugsitz umsteigen, oder benötigen Sie dabei Hilfe bzw. einen Tragestuhl?
  • Benötigen Sie Hilfe beim Treppensteigen?
  • Möchte Sie aufgrund Ihrer eingeschränkten Mobilität auf einer bestimmten Gangseite sitzen?
  • Bringen Sie weitere medizinische Hilfsmittel mit an Bord?

Am Flughafen

An einigen Flughäfen finden Sie einen speziellen Schalter für hilfebedürftige Passagiere.

Unser Ziel ist es, dass Sie so lange wie möglich in Ihrem Rollstuhl bleiben können. In vielen Fällen bis zur Tür des Flugzeugs. Dort erhalten Sie die benötigte Hilfe, um an Bord des Flugzeugs zu gelangen, bei Bedarf auch mithilfe eines Tragestuhls. Wenn Sie sicher an Bord sind, wird Ihr Rollstuhl im Frachtraum verstaut.

Auf einigen Flughäfen kann die Vorgehensweise jedoch aus Sicherheitsgründen und aufgrund der Lage von Aufzügen oder Treppen im Flughafengebäude abweichen. In diesen Fällen wird Ihnen beim Check-In ein Ersatzrollstuhl des Flughafens zur Verfügung gestellt und Ihr eigener Rollstuhl in den Frachtraum des Flugzeugs geladen.

Medikamente, die Sie während des Fluges benötigen, sollten Sie unbedingt im Handgepäck mitführen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung für Sie zu verbessern. Wenn Sie diese Seite verwenden, erklären Sie sich mit der Platzierung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Website im Abschnitt Cookies und Datenschutzrichtlinien sowie in den Nutzungsbedingungen.