VERBOTENE GEGENSTÄNDE

Aus Sicherheitsgründen sind bestimmte Gegenstände als Handgepäck an Bord nicht erlaubt. Einige Gegenstände sind zudem nicht als aufgegebenes Gepäck an Bord des Flugzeugs zulässig. Oftmals ist außerdem eine vorherige Genehmigung seitens der Fluggesellschaft erforderlich. Die Informationen auf dieser Seite beziehen sich auf alle Finnair-Flüge. Wenn Ihre Reise Flüge anderer Fluggesellschaften umfasst, prüfen Sie deren Gepäckrichtlinien.

Untenstehend finden Sie eine Liste mit gängigen Anweisungen zu Gegenständen und Gepäck:

Streichhölzer und Feuerzeuge

  • Dürfen in der Tasche, jedoch nicht als aufgegebenes Gepäck oder Handgepäck transportiert werden
  • Nur ein kleines Päckchen Streichhölzer oder ein Feuerzeug ist erlaubt
  • Feuerzeugbenzin ist nicht gestattet

Haarspray

  • Kann als aufgegebenes Gepäck befördert werden
  • Max. Größe einer Flasche beträgt 0,5 kg oder 0,5 l
  • Die zulässige Menge von Aerosolprodukten pro Passagier liegt bei 2 kg oder 2 l (einschließlich Parfüm, Rasierwasser, Arzneimittel, die Alkohol enthalten, etc.)
  • Die Flasche muss durch eine Kappe geschützt sein, um eine ungewollte Freisetzung des Inhalts zu verhindern

Campingkocher und Brennstoffbehälter

  • Kann als aufgegebenes Gepäck befördert werden
  • Der Campingkocher und/oder der Brennstoffbehälter müssen vollständig von allen flüssigen Brennstoffen entleert werden
  • Gasflaschen sind sowohl voll als auch leer verboten
  • Eine vorherige Genehmigung von Finnair ist erforderlich

Lawinenrettungsrucksack

  • Kann als aufgegebenes Gepäck oder als Handgepäck befördert werden
  • Der Rucksack darf über einen pyrotechnischen Auslösungsmechanismus verfügen, der weniger als 200 mg der Gefahrgutklasse 1.4S enthält
  • Muss so verpackt sein, dass der Mechanismus nicht versehentlich aktiviert werden kann
  • Eine vorherige Genehmigung von Finnair ist erforderlich

Selbstaufblasende Schwimmweste

  • Kann als aufgegebenes Gepäck oder als Handgepäck befördert werden
  • Max. zwei kleine Zylinder an der Schwimmweste und max. zwei Ersatzzylinder
  • Eine vorherige Genehmigung von Finnair ist erforderlich

Wenn Sie von einem Flughafen in der Europäischen Union abfliegen, finden Sie hier Informationen zu den Gegenständen, die Sie mitführen dürfen. Die Informationen basieren auf den Rechtsvorschriften der Europäischen Union und den Anweisungen der International Civil Aviation Organisation (ICAO). Bitte prüfen Sie die Vorschriften des Serviceanbieters.

Wenn Sie eine Frage zu einem bestimmten Gegenstand haben, der nicht in der Liste oder auf der oben genannten Website zu finden ist, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst.

Weitere Informationen zur Sicherheit finden Sie auch auf den Websites von Finavia und TraFi (finnische Transportsicherheitsagentur). Wenn Sie Informationen über Gesetze und Vorschriften zur Luftfahrtsicherheit von anderen Ländern als Finnland benötigen, wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Luftfahrtbehörden.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung für Sie zu verbessern. Wenn Sie diese Seite verwenden, erklären Sie sich mit der Platzierung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Website im Abschnitt Cookies und Datenschutzrichtlinien sowie in den Nutzungsbedingungen.